Wochenende im Cliff-Hotel Rügen-Testbericht «   Home   +Gast   E-Mail   Kontakt   Login
  

Wochenende im Cliff-Hotel Rügen-Testbericht

Hotel

Das Cliff-Hotelauf Rügen in Sellin hat sich schon vor einiger Zeit seine 5- Sterne verdient.  Dieses Hotel zeichnet sich durch seine einzigartige Lage aus. Wahlweise kann man Zimmer mit Blick auf die traumhafte Ostsee oder die Boddenlandschaft beziehen. Die Einrichtung der Zimmer ist nicht jedermanns Geschmack. Trotzdem habe ich mich sofort sehr wohl gefühlt. Sauberkeit und Gemütlichkeit werden hier sehr groß geschrieben. Vom Balkon aus konnte ich direkt einen Blick auf die Ostsee erhaschen.

Kulinarisches

Am Abend stand ein Dinner mit drei Gängen auf dem Programm.

Cappuccino aus Tomaten mit Mozzarellabällchen

Feines Filet von der Scholle auf Ingwergürkchen und neuen Kartoffeln

Fürst Pückler Variationen mit frischen Erdbeeren

Vom ersten bis zum letzten Gang habe ich mir die Finger geleckt. Die Hochwertigen Zutaten und deren Weiterverarbeitung kann man gerne weiter empfehlen. Das freundliche Servicepersonal hat sehr gerne meine Extrawünsche bedient.

Auch das sehr reichhaltige Frühstücksbuffet war eine Überraschung. Für jeden Geschmack war ganz sicher etwas dabei. Eine sehr große Auswahl an Brot und Brötchen sowie frische Eier in allen Variationen, Salate und frisches Obst ließen keine Wünsche offen. Auch hier hat der Service dafür gesorgt, dass die Kaffeekanne nie leer wurde.

Wellness

Der Wellness-Bereich kann sich sehen lassen. Ganz gleich, ob schwimmen, saunieren oder sportliche Aktivitäten, ob  Massage oder Kosmetik, hier ist alles möglich. Ich habe mich für die Badelandschaft mit ihren Saunen entschieden. Pool ist nicht gleich Pool, deshalb war ich sehr begeistern über die 25 Meter langen Bahnen die ich dort ziehen konnte.

Im Saunabereich kann zwischen drei Saunen wählen. Hier finden sich eine Aroma-Dampfsaune, eine finnische Sauna und ein Kräuterbad. Mein persönlicher Favorit war die Kräutersauna. Aus verschiedenen Körpersalzen entschied ich mich für das Lavendelsalz und habe mit einem Ganzkörperpeeling den Tag begonnen.

Am Nachmittag stand eine Kosmetikanwendung auf dem Programm. Bei einer großen Auswahl an verschiedenen Anwendungen ist man mit der Entscheidung leicht überfordert. Aber Dank der fachkundigen Kosmetikerinnen findet man schnell das passende für das Gesicht. Hochwertige Produkte und individuell abgestimmte Behandlungen sorgen für einen hohen Entspannungsfaktor.

Erlebnisse auf Rügen

Rügen bietet eine große Vielfalt an Sehenswürdikeiten. Der rasende Roland lädt zu einer Rundfahrt über die traumhaft schöne Insel ein.

Die Selliner Seebrücke ist mit ihren Türmen, Kuppeln und den Restaurants ein wahres Prachtstück. Ein Ausflug zur längsten Seebrücke Rügens ist sehr zu empfehlen.

Eine Schiffstour zur Stubbenkammer zeigt Ihnen die gesamte Schönheit der Kreideküste von der Seeseite aus.

Das Jagdschloss Granitz ist eines der beliebtesten Ausflugsziele auf der Insel Rügen. Bei schönem und klarem Wetter kann man vom Turm des Jagdschlosses die gesamte Insel überblicken.

Mein Faszit: Ich komme auf jeden Fall wieder. Diese Hotel hat eine Empfehlung verdient. Hier kann man die Seele baumeln lassen und sich auf einen rundum tollen Service verlassen. Ich bin nach zwei Tagen sehr entspannt wieder nach Hause gefahren.

Tags: , , , , , ,

Sagen Sie uns ihre Meinung