Beauty- und Schminktipps für strahlende Augen «   Home   +Gast   E-Mail   Kontakt   Login
  

Beauty- und Schminktipps für strahlende Augen

Das richtige Augen-Make-up für den Tag oder Abend benötigt ein wenig Übung. Wie Sie den perfekten Wimpernschwung oder ein weichen Wischeffekt zaubern erfahren Sie hier!

Kajal & Eyeliner

Eyeliner ist ein Muss! Eine zarte Linie verlängert optisch die Wimpern und perfektioniert ihr Augen-make-up. Verwenden Sie einen flüssigen Eyeliner gibt es eine exakte Linie. Ein Kajalstift hingegen gibt eine weichere Linie. Wenn schwarz nicht ihre Farbe ist, greifen Sie zum Farbton ihrer Augen. Ist der Kajal zu weich legen Sie für einen Moment in den Kühlschrank. Ist er zu hart, ab auf die Heizung damit.

Beim Ziehen des Lidstriches halten Sie sich an ihre Augenform von innen nach aussen, entlang des Wimpernrandes. Zu starke Kontraste können Sie mit einem Pinsel etwas abschwächen.

Lidschatten

Mit Puderlidschatten lassen sich Schattierungen und fliessende Übergänge am schönsten hinkriegen. Ein Pudercremelidschatten ist eher für reifere Haut und kleine Fältchen geeignet. Allerdings sollten Sie auf Glitzerpartikel verzichten, denn die können sich in den Fältchen absetzen. Flüssiger Lidschatten benötigt ein wenig Übung und muß schnell aufgetragen werden. Er trocknet sehr schnell und lässt sich dann schlecht korregieren.

Für ausdrucksstarke Augen kann die Lidfalte einen Hauch dunkler betont werden. Lidschatten muß immer nach oben auslaufen, niemals nach unten. Das könnte einen traurigen Blick geben.

Mascara

Mascara ist nicht einfach nur Farbe für die Wimpern, sie enthält auch viele Pflegestoffe. Wasserfeste Tusche verhindert ein Verschmieren, besonders sinnvoll wenn Sie viel schwitzen oder doch mal mit Wasser in Berührung kommen. Hier benötigt man in jedem Fall ein spezielles Reinigungsprodukt. Normale Mascara lässt sich mit herkömmlicher Reining entfernen. Tragen Sie Kontaktlinsen oder haben sehr empfindliche Augen gibt es spezielle Wimperntusche in der Apotheke oder bei einem Optiker.

Wimpern werden vom Ansatz zu den Spitzen getuscht. Wenn Sie die oberen Wimpern tuschen, heben Sie das Kinn und bei den unteren Wimpern senken Sie das Kinn. Sie vermeiden “Fliegenbeine” , wenn Sie warten bis dei erste Schicht Mascara getrocknet ist.

Bei gerade wachsenden Wimper ist ein gebogene Bürste empfehlenswert, weil sie Schwung gibt. Puschlige Bürstchen trennen die Härchen leichter voneinander. Bei dünn wachsenen Wimpern ist eine Bürste mit eingearbeiteten Härchen besser. Sie verlängern und füllen auf.

 

Tags: , , , , , , ,

Sagen Sie uns ihre Meinung